Neue geistliche Lieder gibt es wie Sand am Meer – die meisten haben eine eher kurze Halbwertszeit, nur wenige werden auch später noch gesungen, noch weniger in den verbindlichen Gesangbüchern aufgenommen.
 
Die Berliner Liederwerkstatt von Günter Brick, Marc Kurepkat und Olaf Trenn hat sich aufgemacht, neue geistliche Lieder zu komponieren, die bleiben. 77 Songs haben die Musiker geschrieben – 16 davon sind jetzt auf ihrer neuen CD "Sarah Kaiser singt Berliner Lieder" erschienen. 
 
Die Berliner Soul- und Jazzsängerin ist eine Idealbesetzung für die Songs mit so klaren wie tiefsinnigen Texten, die zwischen Jazz, Country, Folk und Popmusik variieren. Vom modernen Kyrie „Sorgt nicht“ über die Fürbitte „Meine Kerze“ bis zum Segenslied „Geh nur in den Tag“ singt sie die "Berliner Lieder" entlang der Stationen eines Gottesdienstes. Hier können Sie in die CD hineinhören. Zum Selbersingen ist zudem das Buch "Berliner Lieder" mit allen Texten und Noten erschienen und im online Strube-Verlag bestellbar.
 

Zum Preis von 15,00 Euro können Sie die CD in der Superintendentur des Kirchenkreises (Wilhelmsaue 121, 10715 Berlin, geöffnet Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr) erhalten oder online auf Rechnung bestellen Füllen Sie einfach das Formular unten aus und schicken Sie es an uns ab. Die Versandkosten übernehmen wir für Sie.

Foto: Sergej Falk