Veröffentlicht von Juliane Kaelberlah am Do., 28. Nov. 2019 14:53 Uhr

„Wenn das doch nicht so lange dauern würde… Mir ist so langweilig!“ – Manchmal vergeht die Zeit so langsam, dass wir es kaum aushalten können. Aber wenn es schön ist, dann rast sie, als hätte sie es eilig. Dabei wäre es doch viel besser, wenn es anders herum wäre.

Warum das so ist, finden wir im Winterferienprojekt heraus. Wir testen unser Zeitempfinden und sind im Nu bei den wirklich großen Fragen der Menschheit angelangt: Was hat Zählen und Erzählen eigentlich mit Zeit zu tun? Wie sind Menschen in früheren Zeiten bloß ohne Uhren ausgekommen? Wird unser Leben wirklich immer schneller, wie manche Leute behaupten? Und wer bestimmt überhaupt über die Zeit?

In einer Woche gestalten wir einen Kalender mit viel Wissenswertem und kleinen Überraschungen. Wir singen, spielen, rätseln, machen Traumreisen, sprechen über Gott und die Welt. – Die Zeit wird wie im Flug vergehen. Und dann sagen wir: „Ach, wenn das doch noch länger dauerte, es ist gerade so schön!“

Wann: Montag, 3.2., bis Freitag, 7.2.2020
Programm täglich von10 bis 15 Uhr, Betreuung ab 9 Uhr bis 16 Uhr.

Wo: Ev. Friedensgemeinde Charlottenburg, Tannenbergallee 6 (Nähe S Heerstraße)

Kosten: 60 Euro pro Kind, inkl. Mittagessen, Snacks und Getränken. Ermäßigungen sind möglich.

Weitere Informationen bei Diplom-Pädagogin Ulrike Bartling, Tel.: 0159 013 84 884, Mail: bartling@friedensgemeinde.berlin.

Anmeldung bis 30. Januar 2020 unter www.friedensgemeinde.berlin/wi..

Kategorien KK-News