Veröffentlicht von Juliane Kaelberlah am So., 18. Jul. 2021 16:13 Uhr

Am Freitag, 23. Juli um 18.00 Uhr rufen die Evangelische Kirche im Rheinland und die Evangelische Kirche von Westfalen mit einem Glockenläuten zu Andachten für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe auf.

Auch die Glocken der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche werden aus diesem Anlass läuten und die Berlinerinnen und Berliner zum Gedenken einladen. In der Kirche hält Pfarrer Martin Germer um 18.00 Uhr eine Fürbittandacht.

Zudem soll am kommenden Sonntag (25.7.) in vielen evangelischen Kirchen in Deutschland eine  Solidaritäts-Kollekte in den Gottesdiensten gesammelt werden. Diese soll den Gemeinden in den Flutgebieten zugutekomme, deren Kirchen und Gemeindehäuser zum Teil stark zerstört wurden.

Adresse
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Bitte tragen Sie während der Andacht eine FFP2-Maske.

Kategorien News