Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Frieden für die Ukraine und Europa: Friedensgebete in Charlottenburg-Wilmersdorf

Frieden für die Ukraine und Europa: Friedensgebete in Charlottenburg-Wilmersdorf
Veröffentlicht von Juliane Kaelberlah am Do., 24. Feb. 2022 13:02 Uhr
KK-News

Die Nachrichten machen fassungslos: In der Ukraine, in Europa ist Krieg. Für den Frieden zu beten ist in diesen Tagen ein Zeichen der Verbundenheit. Hier können Sie in unseren Kirchen still oder mit Worten Ihre Anteilnahme ausdrücken: 

Montag bis Freitag,18 Uhr
15 Minuten Gebet für den Frieden in der Ukraine

Luisenkirche, Gierkeplatz, 10585 Berlin

Jeden Montag und Freitag ist die älteste Charlottenburger Kirche um 18.00 Uhr für 15 Minuten zum Friedensgebet geöffnet.

Montag bis Freitag, 13 Uhr
Mittagsgebete in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Die Mittagsgebete in der Gedächtniskirche widmen sich dem Wunsch nach Frieden. In der Kirche können Sie außerdem Gebetskerzen anzünden. Mit ihrem vom 2. Weltkrieg gezeichneten Alten Turm und als Mitglied der Nagelkreuzgemeinschaft von Coventry steht die Gedächtniskirche als Mahnmal gegen Krieg und als Symbol für Frieden und Versöhnung.

Montag bis Freitag, 18 Uhr
Friedensgebete am Abend in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Auch am Abend finden in der Gedächtniskirche 20-minütige Friedensgebete statt. Sie sind eine gemeinsame Initiative mit der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz (EKBO) und den Berliner Citykirchen. Pfarrerinnen und Pfarrer der Citykirchen und weiterer Kirchen in Berlin beteiligen sich an der Gestaltung der Gebete.

Freitags, 19 Uhr
Freitagsgebete in der Kreuzkirche Schmargendorf Hohenzollerndamm 130, 14199 Berlin

Vorerst bis zum 6. April bietet die Kreuzkirche immer freitags ein Friedensgebet an.