×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Freitag, 6. Dezember 2019, 10:30 Uhr

Bernhard von Bassewitz, Marie Gösmann, Ernst Hoffmann und Clarissa Krause sind die neuen Berliner Schülerbischöfe. Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein führt die vier Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster heute in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in ihr Amt ein.

Bis Ende Januar werden sie als Jugendbotschafter Politiker und kirchliche Würdenträger in der Stadt besuchen und ihnen ihr diesjähriges Thema „Streiten – aber christlich?!“ nahebringen. Parallel dazu finden am Gymnasium zahlreiche Workshops zum Thema statt, wie etwa ein Treffen mit der „Graffiti-Aktivistin“ Irmela Mensha-Schramm, die ihren eigenen Kampf gegen rechte Schmierereien führt. Die Rentnerin ruft zu einem an den eigenen Kräften orientierten Widerstand gegen Diskriminierung auf.

Ziel der Schülerbischöfe ist es auch, unter Jugendlichen in ihrer Schule und im Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf einen Diskurs zum christlichen Umgang mit Rechtspopulismus und Hatespeech anzustoßen und zu einer fairen und sachorientierten Diskussion zum Thema Klima- und Umweltschutz anzuregen.

Mitwirkende
Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein
Ort
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Tauentzienstraße, 10789 Berlin, Deutschland
Preis
kostenfrei