Freitag, 21. Juni 2019, 18:00 Uhr

Betrachte ich mein Leben, sehe ich: Im Haus meines Lebens gibt es viele Räume, in denen ich lebe, mich bewege, mich verstecke oder verliere, mich geborgen, aber auch eingesperrt fühlen kann. Darum öffne ich regelmäßig das Fenster. Nicht nur, damit frischer Wind in mein Leben einzieht, sondern damit ich auch den Himmel sehe, der sich über mein Leben wölbt und mich daran erinnert, woher ich komme und wohin ich gehe und wer mich begleitet. Eben ein Himmelsfenster – das ist der Freitagabendgottesdienst in Alt-Lietzow.

Derzeit gibt es sieben verschiedene Formate: klassische Predigtgottesdienste, literarische Himmelsfenster, die Psalmenuhr – ein Himmelsfenster, in dem der Wochenpsalm einen besonderen Platz einnimmt. Außerdem die Deutsche Messe, also einen Gottesdienst nach altkirchlicher Ordnung, an den sich ein Nachgespräch anschließt. Und die Vesper (das Abendgebet) sowie Glaubensgeschichten und Taizéandachten.

Das Besondere bei allen Himmelsfenstern ist, dass sie fast ausnahmslos von Menschen geöffnet werden, die keine Pfarrer*innen sind; Menschen, die einfach Freude daran haben, Gottesdienste und Andachten, also kleine Gottesdienste, unterschiedlichster Art zu feiern.

Mitwirkende
Ort
Kirche Alt-Lietzow, Alt-Lietzow 23, 10587 Berlin, Deutschland