Samstag, 15. Juni 2019, 12:00 Uhr

Dieser NoonSong schlägt mit groß besetzten Werken einen Bogen vom Glanz der italienischen Renaissance zur Romantik in Berlin. Dabei ist Mendelssohns Werk gar nicht so weit entfernt vom Vorbild der alten italienischen Meister.

Liturgie von Trinitatis

Preces & Responses: Philip Radcliffe (1905 - 1986): Preces & Responses

Tagespsalm: Andrea Gabrieli(ca 1532 - 1585): Exsurgat Domini* 

Wochenpsalm: Claudio Monteverdi (1567 - 1643): Laudate pueri à 8 (aus Marienvesper) 

Responsorium: gregorianisch

Canticum: Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 - 1847): Te Deum in A, WoO 29

Hymnus: Johann  Crüger (1598 - 1662): Gelobet sei der Herr, mein Gott

Mit allen Sinnen genießen, die Hektik des Alltags hinter sich lassen und spirituell in’s Wochenende starten – mit dem NoonSong in der Kirche Am Hohenzollernplatz in Berlin. Die acht Sängerinnen und Sänger des Profi-Vokalensembles sirventes berlin singen geistliche Chorwerke von der Renaissance bis zur Gegenwart in einer auf jahrhundealten Traditionen basierenden liturgischen Form. Im Anschluss an den NoonSong laden Kuchen und delikate Suppen zum Verweilen und Gespräch ein. Der NoonSong ist ein Moment der Einkehr inmitten der Hektik unserer großen Stadt, im Umfeld des beliebten Wochenmarktes auf dem Kirchplatz.

http://www.noonsong.de
Foto: Ekko von Schwichow

Mitwirkende
sirventes Berlin, Leitung: Stefan Schuck
Ort
Kirche Am Hohenzollernplatz, Hohenzollernplatz, 10717 Berlin
Preis
Eintritt frei, Spenden erbeten