Freitag, 2. August 2019, 19:30 Uhr

Menschen verschiedener Generationen und Kulturen erzählen von ihren Grenz-Erfahrungen: Warum haben sie einen Ort/ihre Heimat verlassen und an einem anderen ihr Leben neu aufgebaut, und wann war das? Sie berichten davon, wie diese Erlebnisse zu einer wichtigen Ressource für die Gestaltung der eigenen Zukunft werden konnten. Dabei schaffen die Stoff- und Flugobjekte des Berliner Künstlers Raul Walch im Kirchenraum der St. Matthäus-Kirche eine eindrucksvolle Kulisse für diese Gespräche. Ein musikalisches Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab.

Moderation: Aylin Karadeniz und Berndt Palluch vom Projekt DIE NEUEN ZEITZEUGEN in Kooperation mit den Evangelischen Kirchenkreisen Steglitz und Charlottenburg-Wilmersdorf   

Mitwirkende
Moderation: Aylin Karadeniz und Berndt Palluch vom Projekt DIE NEUEN ZEITZEUGEN
Ort
Kirche St. Mathäus im Kulturforum, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin