×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Freitag, 8. November 2019, 20:00 Uhr

Vier Männer. Vier Mikrofone. Keine Instrumente. Das ist die Formel für Kanadas gefeierte Vocalband Cadence. 

Durch ihre Kombination der Lyrik von Stan Getz, der ausgefeilten Harmonien der Count Basie Big Band und der lässigen Haltung von Louis Prima unterhält dieses fabelhafte Quartett sein Publikum weltweit seit mittlerweile über einem Jahrzehnt mit innovativen Jazz-Arrangements, genreübergreifenden Covers und eklektischen Originalen. Mit einer ansteckenden Energie und einer gehörigen Portion jovialer Bühnenpossen wird dieses coole Rat Pack musikalischer Außenseiter Sie garantiert nach mehr schreien lassen. 

„Eines der besten Quartette in der A-cappella-Szene.“, begeistern Cadence ihre Fans Nacht für Nacht, indem sie A cappella-Musik zu neuen Höhen treiben und zeigen, dass die menschliche Stimme keine Grenzen kennt. 

Cadence' drei Mal mit dem Juno nominierte Alben erhielten reichlich Beifall der Kritiker und haben zahlreiche Auszeichnungen und Nominierungen errungen, darunter Bestes kanadisches Album, Bester Jazz Song, Beste Originalkomposition und Bestes Rock / Pop Album (CARA Awards) Ihr kürzlich erschienenes Weihnachtsalbum „Cool Yule“ beinhaltet eher kanadische Stücke und belebt alte Weihnachtsklassiker mit neuen und aufregenden Arrangements neu. Ihr 2005 erschienenes Album „Twenty for One“ wurde für den Juno Award für das beste Vocal Jazz Album nominiert, neben so etablierten musikalischen Größen wie Diana Krall und Paul Anka. Cadence' „Speak Easy“ von 2010 landete in den Top Ten der Jazz Radio-Charts in Frankreich und gewann die Titel Bestes kanadisches Album, Bestes Jazz Album und Bester Jazz Song (CARA Awards).

www.cadence-unplugged.com

Karten unter: www.schalotte.de

Mitwirkende
Cadence aus Kanada
Ort
Cafe Theater Schalotte, Behaimstraße 22, 10585 Berlin, Deutschland
Preis
16 Euro, ermäßigt 12 Euro