Samstag, 16. November 2019, 12:00 Uhr

Die letzten Sonntage des Kirchentages sind besinnlich und laden zum Reflektieren ein. Dies wird auch in der heute zu hörenden Musik deutlich, welche Nachdenklichkeit und Flehen ausdrückt.

Liturgie zum vorletzten Sonntag im Kirchenjahr

Preces & Responses: Kenneth Leighton (1929 - 1988): Preces & Responses

Tagespsalm: Albert Becker (1834 - 1899): Ich gedenke der alten Zeit

Wochenpsalm: Gottfried August Homilius (1714-1785) Invoca me

Responsorium: gregorianisch

Canticum: Antonio Lotti (ca. 1667 - 1740): Benedictus

Hymnus: Michael Praetorius (1571?–1621): Es ist gewisslich an der Zeit (EG 149)

Mit allen Sinnen genießen, die Hektik des Alltags hinter sich lassen und spirituell in’s Wochenende starten – mit dem NoonSong in der Kirche Am Hohenzollernplatz in Berlin. Die acht Sängerinnen und Sänger des Profi-Vokalensembles sirventes berlin singen geistliche Chorwerke von der Renaissance bis zur Gegenwart in einer auf jahrhundealten Traditionen basierenden liturgischen Form. Im Anschluss an den NoonSong laden Kuchen und delikate Suppen zum Verweilen und Gespräch ein. Der NoonSong ist ein Moment der Einkehr inmitten der Hektik unserer großen Stadt, im Umfeld des beliebten Wochenmarktes auf dem Kirchplatz.

http://www.noonsong.de
Foto: Ekko von Schwichow

Mitwirkende
sirventes Berlin, Leitung: Stefan Schuck
Ort
Kirche Am Hohenzollernplatz, Hohenzollernplatz, 10717 Berlin
Preis
Eintritt frei, Spenden erbeten