×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Samstag, 25. Januar 2020, 16:00 Uhr

Thomas Tallis und sein Schüler William Byrd stehen am Beginn der reichen Tradition anglikanischer Kirchenmusik, welche stilistisch die polyphone Kunst der katholischen Kirchenmusik zunächst fortsetzte. Der Chor des Trinity College Cambridge und sein damaliger Dirigent, C.V. Stanford, stellte im 19. Jahrhundert neue Weichen für die englische Kirchenmusik. Das Magazin „Grammophone“ wählte den Chor unter die fünf besten der Welt.

Am 15.2.2020 wird es den 500. NoonSong geben – ein Grund, groß zu feiern. Denn ohne jede institutionelle Förderung hat sich der NoonSong als Zeichen besonderen bürgerschaftlichen Engagements über 10 Jahre hinweg prächtig entwickelt und wird wegen seiner besonderen künstlerischen Qualität international beachtet. Von Anfang an verzichtete der NoonSong auf Eintrittsgelder, er ist damit ein künstlerisches, spirituelles wie soziales Angebot. Dies wurde nur möglich durch die Spenden der begeisterten Besucher, durch den stetig wachsenden Förderverein sowie durch die großartige Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer und Helferinnen und der Kirchengemeinde Am Hohenzollernplatz. Den 500. NoonSong wollen wir feiern, indem wir mit Gastchören und Konzerten die ökumenischen Wurzeln besonders hörbar machen. In den Wochen vor dem 500. NoonSong wird jeweils ein Gastchor mittags den NoonSong singen und abends in einem Konzert noch ein eigenes Programm präsentieren.

Arvo Pärt (*1935): Bogoróditse Dévo

John Tavener (1944-2013): Mother of God, here I stand

Wassili Sergejewitsch Kalinnikow (1866-1901): Bogoróditse Dévo

Robert Parsons (ca. 1530-1570): Ave Maria

Thomas Tallis (ca. 1505-1585): Salvator mundi

Thomas Tallis: Clarifica me, Pater I-III (Orgel)

William Byrd (ca. 1540-1623): Ad dominum cum tribularer

Thomas Tallis: Ecce tempus idoneum (Orgel)

William Byrd: Sing joyfully

William Byrd: O Lord, make thy servant, Elizabeth

Thomas Tallis: Per haec nos (Orgel)

Thomas Tallis: O nata lux

William Byrd: Ave verum corpus

William Byrd: A Voluntarye for My Ladye Nevell (Orgel)

Charles Villiers Stanford (1852-1924): Beati quorum via

Gustav Holst (1874-1934): Nunc dimittis for Double Choir

Eintritt: 10-17 € (Platzgenaue Buchung hier)

http://www.noonsong.de
Foto: Ekko von Schwichow

Mitwirkende
sirventes Berlin, Leitung: Stefan Schuck
Ort Kirche Am Hohenzollernplatz, Hohenzollernplatz, 10717 Berlin
Preis
Eintritt: 10-17 €