Samstag, 19. September 2020, 12:00 Uhr

Mit allen Sinnen genießen, die Hektik des Alltags hinter sich lassen und spirituell in’s Wochenende starten – mit dem NoonSong in der Kirche Am Hohenzollernplatz in Berlin. Die acht Sängerinnen und Sänger des Profi-Vokalensembles sirventes berlin singen geistliche Chorwerke von der Renaissance bis zur Gegenwart in einer auf jahrhundealten Traditionen basierenden liturgischen Form. Der NoonSong ist ein Moment der Einkehr inmitten der Hektik unserer großen Stadt, im Umfeld des beliebten Wochenmarktes auf dem Kirchplatz.

Programm

Thomas Morley (ca. 1557 - 1602): Preces & Respones

Heinrich Hartmann (? - 1616): Herr, wie lang*

Leonhard Schröter (ca. 1532 - ca. 1601): Wo der Herr nicht das Haus bauet*

Leonhard Lechner: (ca. 1553 - 1606): Magnificat primi toni

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750): Wer nur den lieben Gott läßt walten

150 Besucherinnen und Besucher sind für den Noon Song zugelassen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig; die Kirche ist ab 11.30 Uhr geöffnet. Bitte tragen Sie während des Konzerts einen Mund-Nasen-Schutz. Alle Informationen zum Hygienekonzept finden Sie unter www.noonsong.de
Foto: Ekko von Schwichow

NoonSong – 30 Minuten Himmel
Mitwirkende
sirventes Berlin, Leitung: Stefan Schuck
Ort Kirche Am Hohenzollernplatz, Hohenzollernplatz, 10717 Berlin
Preis
Eintritt frei, Spenden erbeten