×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Montag, 2. August 2021, 09:00 - Sonntag, 8. August 2021, 16:00 Uhr

Nachhaltig leben – wie geht das eigentlich? Indem wir weniger Müll produzieren und einfach nicht so viel Neues kaufen. Aber ist das nicht auch langweilig? Was, wenn man mal etwas Neues haben möchte? Wir glauben: Das geht beides!

In der letzten Sommerferienwoche verwandeln wir unsere alten, abgenutzten, beschädigten und nicht mehr gebrauchten und schon zum Müll sortierten Dinge wieder in Benutzbares und Schönes: Wir machen uns an die Wiederverwertung von Papier, alter Kleidung und Keramik. Upcycling nennt man das.

Jeden Tag gibt es eine besondere Aktion oder Exkursion: z.B. einer Radtour. Wir befreien ein kleines Waldstück vom Müll, kaufen ein und kochen, ohne dabei zu viel Müll zu produzieren. Wir tauschen unsere Ideen über nachhaltiges Wohnen aus und bauen dazu eine Miniaturwelt.

Geeignet für Kinder im Alter bis 12 Jahren

Kosten werden noch mitgeteilt

Anmeldung hier online

Damit uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht, treffen wir uns in verlässlichen Kleingruppen von bis zu fünf Kindern.

Ansprechpartnerin Ulrike Bartling, Telefon: 030 30 27 467, E-Mail: bartling@friedensgemeinde.berlin

Diese Aktion findet in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Neu-Westend statt.

Foto: pixelshot

Miniaturwelt bauen, Radtour, Kochen ohne Müll - Ferien in der Friedensgemeinde
Ort Evangelische Friedensgemeinde Charlottenburg, Tannenbergallee 6, 14055 Berlin
Preis
kostenfrei