Samstag, 7. August 2021, 12:00 - 12:30 Uhr

Zu hören ist romantische Musik von Berliner Komponisten. Die Praxis der Berliner Singakademie regte sie an, Bachs Werk war ihnen Inspiration und Maßstab, doch haben sie alle ihre individuelle Handschrift.

Preces & Responses: John Bertalot (1931-): Preces & Responses
Tagespsalm: 26 Otto Nicolai (1810-1849): Herr, ich habe lieb die Stätte Deines Hauses Wochenpsalm: 122 Peter Cornelius (1824-1874): Jerusalem - Heil und Freude ward mir verheißen
Responsorium: gregorianisch
Canticum: Heinrich von Herzogenberg (1843-1900): Meine Seele erhebt den Herren op. 81,1
Hymnus: Claude Goudimel (ca. 1514-1572): Nun danket Gott, erhebet und preiset

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die tagesaktuellen Infektionsschutz-Regeln auf der Website https://noonsong.de.
Der NoonSong im Livestream: https://www.youtube.com/user/sirventesberlin/live
Spendenmöglichkeit: https://noonsong.de/de/spenden

Über den NoonSong
sirventes berlin
, ein achtstimmiges professionelles Vokalensemble, gestaltet unter der Leitung des Dirigenten Stefan Schuck den NoonSong. Die musikalische Andacht mit gesungenen Psalmvertonungen zur Mittagsstunde geht auf die englische Tradition der Evensongs zurück. Seit 2008 sind die Türen der Kirche am Hohenzollernplatz in Berlin jeden Samstag um 12 Uhr für das halbstündige gesungene Stundengebet weit geöffnet. Zum Eingang und Ausgang erklingt Orgelmusik. Liturginnen und Liturgen aus der evangelischen und katholischen Kirche lesen den Bibeltext für den nachfolgenden Sonntag.

Foto: Ekko von Schwichow

NoonSong in der Kirche Am Hohenzollernplatz:
Mitwirkende
sirventes Berlin, Leitung: Stefan Schuck
Ort Kirche Am Hohenzollernplatz, Nassauische Straße 66, 10717 Berlin
Preis
kostenfrei; der NoonSong ist aber dankbar für Spenden