Tausende geflüchtete Menschen leben im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, ob in Gemeinschaftsunterkünften, in Hostels oder eigenen Wohnungen. Viele Initiativen, Organisationen und ehrenamtlich Engagierte helfen Ihnen dabei, sich im Alltag zurechtzufinden. Sie geben Deutschkurse, spielen mit Kindern oder begleiten Asylsuchende als Paten oder Dolmetscher zum Arzt oder den Behörden. Ob Kleiderkammer, Begegnungs-Café oder Wohnungssuche: Hilfe wird gebraucht – und wird noch besser, wenn sich Helfende vernetzen.

In der Kategorie Engagiert für Geflüchtete finden Sie allgemeine Informationen zur Arbeit mit Geflüchteten im Kirchenkreis. Regelmäßige Angebote gibt einen Überblick über Gruppen, die sich in unseren Gemeinden treffen und engagieren. Dort sind auch die dazugehörigen Ansprechpartner aufgelistet. Diese Seite wird ständig aktualisiert. Unter Initiativen im Bezirk sind Organisationen verlinkt, die sich im Bezirk und darüber hinaus auf vielfältige Weise für Geflüchtete einsetzen.

Wenn Sie sich engagieren möchten oder Fragen haben, wenden Sie sich gern an Susanne Pumpe, Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit, oder an die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in den Gemeinden.

 

Foto: Pixabay/ArtsyBee, Grafik: J.Kaelberlah