Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Café Nightflight in Charlottenburg-Nord

Dienstags, donnerstags, freitags, sonnabends und sonntags öffnet das Café Nightflight als offener Treffpunkt für Jugendliche im Gemeindezentrum Plötzensee der Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord. Es gibt Musik, Kicker, Billard, Tischtennis, Fußball/Volleyball/Basketball und Gesellschaftsspiele. Pädagog(inn)en sind als Ansprechpartner für euch da.

Aus der offenen Jugendarbeit heraus entwickeln sich Projekte, die sich an euren Interessen und Wünschen orientieren – zum Beispiel Fitness, (Kinder-)Tanz, Breakdance, Gesang, Theater und Kochen.

Auch historisch-politische Projekte für junge Menschen spielen im Nightflight eine große Rolle: In unmittelbarer Nähebefindet sich die Gedenkstätte Plötzensee; viele der umliegenden Straßen sind nach Menschen aus dem Widerstand im Dritten Reich benannt.

Auf dem Foto sind Jugendliche aus dem Nightflight auf dem Kirchentag 2019 in Dortmund zu sehen. Mithilfe eines "Interreligiösen Stipendiums" konnten sie ins Ruhrgebiet fahren und mit ihrem Quiz zu "Friedensaktivisten gestern und heute" mit vielen Kirchentagsbesuchern ins Gespräch kommen.

Café Nightflight

Marion Wettach, Suzan Demircan & Team
Heckerdamm 226
13627 Berlin

Telefon: (030) 38 21 756
wettach@charlottenburg-nord.de
demircan@cw-evangelisch.de

Jugendforum denk!mal 2021

Das RAP-Projekt des Café Nightflights mit Schüler_innen der Klasse 9S4 der „Sportschule im Olympiapark – Poelchau-Schule“ und dem Rapper Matondo war Teil des Jugendforum denk!mal 2021, siehe hierzu: https://bit.ly/3trnGkN

Das Berliner Abgeordnetenhaus  veranstaltet das Jugendforum immer am Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945. Jugendliche stellen an diesem Tag ihre Projekte vor, mit denen sie an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern und sich gegen Antisemitismus und Gewalt engagieren.

Poelchau-Projekt

[zum Download hier klicken - 16 MB]

Im Poelchau-Projekt beschäftigten sich Jugendliche aus vier Schulen in Charlottenburg-Wilmersdorf und dem Café Nightflight mit dem Leben und Handeln von Harald und Dorothee Poelchau. Als Gegner der Nationalsozialisten stand der evangelische Gefängnispfarrer im Dritten Reich Hunderten zum Tode verurteilten Häftlingen bei.

Das Projekt des Café Nightflight mit Schüler_innen der Helmuth-James-von-Moltke-Grundschule, der „Sportschule im Olympiapark – Poelchau-Schule“, der Anna-Freud-Schule (Oberstufenzentrum für Sozialwesen) und dem Rapper Matondo wurde im Rathaus Charlottenburg - Wilmersdorf ausgestellt und war Teil des Jugendforum denk!mal 2019. Infos zum Projekt: https://bit.ly/3tpWSB5

Sie sind Lehrer/in oder arbeiten mit Jugendlichen und sind an dem Projekt oder der gedruckten Broschüre interessiert? Wenden Sie sich an Projektleiterin Marion Wettach: wettach@cw-evangelisch.de